Montag, 1. Juli 2013

With a little help from my friends - Der feine Herr Weise will nach New York

Tja, jetzt ist mein sportlich ambitioniertes Jahr 2013 ja irgendwie nicht so Recht in die Gänge gekommen. Strongman musste wegen privater Wirrungen ausfallen, der Firmenlauf wurde dick erkältet vom Sofa aus verfolgt und den Tauchschein hab ich auch noch nicht in der Tasche (der kommt aber definitiv noch).

Um das Sportthema nicht ganz aus den Augen zu verlieren, mich selbst dabei aber nicht kaputt zu machen, greife ich jetzt einfach zu anderen Maßnahmen. Und bitte an dieser Stelle darum, meinen früheren Kollegen, Supersportler und westfälischen Sympathieträger Stephan dabei zu unterstützen, seinen größten (sportlichen) Traum wahr werden zu lassen und ihn zum legendären New York Marathon zu schicken.


Der New York Marathon ist quasi der Paradelauf für alle "Marathonis" und nach 6 Marathons in Deutschland (SECHS!!! Wie bekloppt kann man sein? ;) ) und einer persönlichen Bestzeit von 3:14h möchte Stephan sich nun den großen Traum vom Lauf im Big Apple erfüllen.

Da ist er aber natürlich nicht der Einzige und die Teilnahme funktioniert nicht nach dem Prinzip "meld ich mich halt an, lauf ich da mal mit". Die Startplätze sind so begehrt, dass es fast unmöglich ist, einen zu ergattern. Wer kann es verübeln. Ich meine... New York!!!

Und da kommen wir dann jetzt auch mal zum Punkt dieses Posts: Das Tiger Balm Team schickt 4 engagierte Läufer nach New York. Gute Zeiten reichen da aber nicht - mitfliegen dürfen die, die bei facebook die meisten Stimmen sammeln. Und da kommt ihr ins Spiel: wenn ihr Stephan helfen möchtet, seinen Rang an der Spitze zu verteidigen (was ich übrigens jetzt schon Wahnsinn finde, Respekt für so viel Unterstützung! Aber ist ja auch ein Guter, der Stephan), dann folgt diesem Link zu facebook, liked die Seite und stimmt für Stephan ab. Sein Dank ist euch gewiss und ich freu mich ja eh immer, helfen zu können. Daher auch von mir schon mal Danke!

Stephan nimmt die Stimmen übrigens nicht ohne Gegenleistung entgegen. Klappt es mit dem Lauf, wird er gemeinsam mit seinen Sponsoren und Förderern eine Spendenaktion starten.

Und als zusätzlichen Anreiz hier noch ein bissken nackte Haut (mit Nippelpflaster. Sexy!)




(ich schreib das hier übrigens aus reiner Sympathie zu Stephan und hab weder mit dem Team zu tun noch sonst irgendwas davon ;) )

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen